ah Landschaftsarchitekten

Rieckestraße 24 | 70190 Stuttgart
mail (ät) ah-la.de | 0711 72697975

Instagram

Campus Handwerkskammer Koblenz

Auf dem neuen Campus der Handwerkskammer in Koblenz entsteht ein neues Ensemble aus Verwaltungsgebäude mit Erweiterung sowie ein Parkhaus. Diese bieten dem Campus Schutz zur Straße hin und öffnen diesen erst nach der Durchwegung.

Ein Pflasterbelag markiert die Spange, auf der sich die Neubauten befinden. Die Mittelzonen bekommen durch differenzierte Sitzangebote, den Belag und Solitärbäumen einen eigenen Charakter. Das neue Band hebt sich von der Materialität des Campus ab. Die Parkplatz-Stellflächen werden aus perforiertem Belag nicht vollständig versiegelt. Grüne Stellplätze und Bäume verbessern das Kleinklima der Vorzone.

Den Auftakt zum Campus bildet der Hauptzugang mit modellierter Grünfläche. Der neue Freiraum zieht sich durch das gesamte Areal und schafft so eine Verbindung der unterschiedlichen Bauwerke. 

Grüne Inseln mit Sitzkanten und modellierter Vegetation bieten Platz zum Verweilen – mit einer hohen Aufenthaltsqualität. 

Die Betonaufkantungen markieren die Treffpunkte des Campus. Fahrradlehnbügel verteilen sich auf Schotterrasenflächen dezentral an den Eingängen und fügen sich so ins Bild ein. Große Parkbäume, ein einheitliches Lichtkonzept und akzentuierte Bepflanzungen erzeugen ein ruhiges Bild, bieten Aufenthalts- und Kommunikationsbereiche und schaffen einen repräsentativen Campus für alle Nutzer.

Das Mensaumfeld als erster Baustein wird Maßstab für das weitere Bauvorhaben. Die Mensaterrasse als Sonderelement integriert sich später nahtlos in den restlichen Campus.